Gedanken – tanzen

28. Februar 2019 | 0 Kommentare

Friederike Kunath von “SchreibStimme” hat zu einer Blogparade aufgerufen. Da mach ich doch gerne mit! Hier der Link: http://schreibstimme.ch/wie-wollen-wir-2019-kommunizieren-4-wuensche-und-ein-aufruf/?fbclid=IwAR0_V-lK4-vxMdg4HwEnVQHcQvuDO4v__fx2Ot8yKVw4gh0csz69jYS7PKo

Gedanken – tanzen

Wie wollen wir 2019 digital kommunizieren ?

Was verbindet uns Menschen, wie sprechen wir miteinander?

Wie gestalten wir Gemeinschaft in dieser Welt?

Fragen, die ich mir immer wieder stelle.

Nachdem die Physiker unser Bewusstsein geschärft und die Epigenetik in der Wissenschaft ihren Platz eingenommen hat, die Schnelllebigkeit unserer Zeit neue Herausforderungen an uns stellt, ist gute Kommunikation wichtiger denn je.

Denn Alles ist mit Allem verbunden.

Gedanken – tanzen

Diese Worte fielen mir zu Kommunikation 2019 ein.

Tanzen ist Leichtigkeit. Leichtigkeit beinhaltet Lust und Freude.

Lust und Freude haben, das wünsche ich mir bei unserer Kommunikation.

Lass uns mit diesen Empfindungen ein Tänzchen machen!

Beim Leser Gefühle zum Klingen bringen, das ist einer meiner Wünsche für die Kommunikation im Netz, selbstverständlich nicht nur da.

Dies ist vielleicht etwas gewagt. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Gefühle sind immer ehrlich, wer kann schon auf Dauer etwas vortäuschen?

Deshalb sind Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit meine nächsten Wünsche.

Gedanken – tanzen

Ob in Schrift, Bild oder Ton, jedes dieser Ausdrucksmittel hat seine eigene Energie, seinen eigenen Tanz, seine eigene Anziehungskraft .

So wird sich Gleichgesinntes immer finden und Früchte tragen.

Mein Tipp: Tue Gutes und kommuniziere es authentisch mit deinem ganzen Sein getreu meinem Motto:

Frage dich selbst
höre auf dein Herz
und handle danach“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin Margaretha Schedler und ich schreibe für Dich meinen

Lebensschatzkisten-Blog.

Newsletter







    Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig. Damit kann ich dich persönlich in meinem Newsletter ansprechen. Für den Versand des Newsletters nutze ich den Anbieter CleverReach. Über die Datenverarbeitung bei CleverReach kannst du dich in meiner Datenschutzerklärung informieren. Aus der Newsletter-Liste kannst Du Dich jederzeit austragen, denn jeder E-Mail von mir befindet sich ein Link, mit dem du dich abmelden kannst.

    Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

    Was hat ein Spiegel mit „Authentisch Sein“ zu tun?

    Was hat ein Spiegel mit „Authentisch Sein“ zu tun?

    Was siehst Du, wenn Du in den Spiegel schaust? Diese Frage ist Ausgangspunkt des Wochenendseminars mit dem Titel: „Authentisch Sein – JA oder NEIN“. Jede der 12 Teilnehmerinnen hat einen Taschenspiegel bekommen und nach kurzer Einführung 30 Minuten Zeit, sich...

    mehr lesen
    Urvertrauen

    Urvertrauen

    Kennst Du DEIN Urvertrauen? Ich habe eine Verabredung mit meinem Urvertrauen und stehe vor ca. 70 Klingelschilder eines riesigen Hochhauses. Ich suche nachURVERTRAUEN. Gefunden! Gott sei Dank! Ich läute und der Türsummer signalisiert mir die geöffnete Treppenhaustüre....

    mehr lesen

    Abonniere meinen Blog. Ich freue mich auf dich.